+ „Wir dürfen uns nicht abhängen lassen“

 BdS-Kreisverbände unterstützen engagiert die Aichwald Konferenz

Die BdS-Kreisverbände Esslingen, Göppingen und Rems-Murr, die zusammen 3.500 Unternehmen vertreten, sind offizielle Partner der Aichwald Konferenz (28. Oktober). Rechtsanwalt Ralf Heinzelmann, der Vorsitzende des Bundes der Selbständigen im Kreis Esslingen, sagt: „Was heute gängige Geschäftspraxis ist, wird in fünf Jahren ganz anders sein. Wenn wir überleben wollen, können wir nicht einfach den Einfluss neuer Medien und neuer Managementmöglichkeiten ignorieren. Wir müssen uns informieren, viel lernen und das Gelernte umsetzen, damit wir fit sind für die Entwicklungen und Einflüsse der neuen Geschäftswelt.“

Genau diese Entwicklungen gehören zu den Schwerpunkten der Aichwald Konferenz. Sie ist eine Informations- und Weiterbildungsveranstaltung, die sich an Kleine und Mittelständische Unternehmen, Startups und Studenten richtet. Fünfzehn Referenten aus ganz Deutschland sprechen zu aktuellen Themen, die von der erfolgreichen Nutzung sozialer Netzwerke, effizientem Marketing im Web über Internetrecht und PR bis hin zu entscheidenden Informationen über die Abwehr der alltäglichen Gefahren des Internets reichen.

Jürgen Linsenmaier, Kreisvorsitzender Rems-Murr-Kreis, der als Marketing-Experte und Autor tätig ist, verstärkt die Argumente für den Besuch der Aichwald Konferenz: „Wir dürfen auch nicht übersehen, dass sich das Kommunikationsverhalten besonders der jungen Menschen – und das sind schließlich unsere Kunden von morgen – in einem rasanten Tempo verändert hat. Genau hier zeigt die Aichwald Konferenz Lösungen auf, die jedes Unternehmen sofort umsetzen kann.“

Jetzt fit machen für die Zukunft – oder auf der Strecke bleiben
Tanja Stolle
, Vorsitzende des BdS Aichwald, freut sich, dass die Aichwald Konferenz so gut ankommt: „Wir vom BdS Aichwald haben es kapiert: Wenn wir uns jetzt nicht für die Zukunft fitmachen, bleiben wir auf der Strecke. Deshalb ist die Aichwald Konferenz für uns eine ganz wichtige Informations- und Fortbildungsveranstaltung. Wirtschaftliche Entwicklung wird eben nicht nur in den großen Zentren vorangetrieben, sondern auch bei uns.“

Comments are closed.

Share This